Projektarbeiten – Fleischtechnik

 
 
 

Referenzen:

 

Rahmenbedingungen:

  • Die Durchführung der Projekte erfolgt in Kleingruppen (i.d.R. 2-3 Schüler/Projekt).

  • Der zeitliche Aufwand für die Versuchsdurchführung sollte für jede Projektgruppe bei max. 10 Versuchstagen mit je 4-6 Unterrichtsstunden liegen.

  • Die Kosten für die Bearbeitung der Projekte (z.B. Material-, Reise- und Analysekosten) sind vom Projektgeber zu übernehmen – Personalkosten fallen nicht an.

  • Der Projektgeber unterstützt den Projektverlauf fachlich. Im Gegenzug erhält er die erstellten Unterlagen wie Projektplanung, Tagesberichte, Messprotokolle und Ergebnisse.

  • Der Projektgeber kann im Januar an der Präsentation des Zwischenberichtes zum Meilenstein in Kulmbach teilnehmen oder eine vergleichbare Veranstaltung in seinem Hause durchführen.

  • Das Projekt wird zur Messe LEMITEC in Form eines Plakates, das in die Bewertung des Schülers mit eingeht,  vorgestellt.

  • Mit der Übergabe des Abschlussberichtes endet das Projekt. Die Urheberrechte liegen bei der Staatlichen Fachschule für Fleischereitechnik.

  • Der Projektgeber würdigt die Zusammenarbeit mit der Projektgruppe im Rahmen der Abschlussveranstaltung oder der Übergabe des Abschlussberichtes in der Schule bzw. im Unternehmen.

 Bei einer entsprechenden Rentabilität kann die Umsetzung eines Projektes beim Initiator sehr schnell gehen.

Bei einer entsprechenden Rentabilität kann die Umsetzung eines Projektes beim Initiator sehr schnell gehen.