Skip to: Site menu | Main content









Info: Unser Technikum

Veröffentlicht am Thursday 15 March 2007 12:19:07 von Ko

Nachfolgend einige der wichtigsten Anlagen im Technikum der Lebensmittelverarbeitungstechnik:

Unsere Prozessanlage ist ausgestattet mit Tanks, Wärmetauschern, Pumpen sowie Zentrifuge, Dekanter und Eindampfanlage. Die meisten Verfahren der Flüssigtechnologie können damit nachvollzogen werden.
Der SteriTech Autoklav dient der Herstellung von pasteurisierten oder sterilisierten Konserven. Er ist ausgerüstet mit einem Kerntemperatur-Messsystem zur F-Wert-Bestimmung.  Autoklav SteriTech
Den High-Speed-Cooker brauchen wir für Basisprozesse wie Erhitzen, Zerkleinern, Mischen und Vakuumkochen.
Mit der Ishida Kombinationswaage werden Schüttgüter abgefüllt. Im Praktikum werden hier die Anforderungen an Füllmengen erläutert und die Fertigpackungskontrolle eingeübt.
In einer Anlage aus Glas sind die Vorgänge und Fließwege bei der Destillation, Rektifikation und Extraktion deutlich sichtbar.
Für die Verarbeitung von Getreiderohstoffen steht uns ein Aspirateur mit Jet-Filter, ein Walzenstuhl und eine Taumelsiebmaschine zur Verfügung.
Mit Hilfe eines Zick-Zack-Sichters können Schüttgüter von Besatz befreit werden. Durch eine Sichtscheibe können die Trennvorgänge bei der Windsichtung beobachtet werden.
An der Bäckereilinie mit Spiralkneter, Teigausrollmaschine, Teigteil- und Wirkmaschine, Gärunterbrecher und Etagenbackofen werden Backversuche durchgeführt.
Natürlich besitzen wir auch zahlreiche kleinere Geräte wie hir eine Nudelpresse und den zugehörigen Trockenschrank.